Liga Corona

Die Lüner Initiative gegen globale Armut (LIGA) und das Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE/Hamm) haben gemeinsam eine Erklärung „Für eine Erneuerung der Gesellschaft – Zukunftsgestaltung nach Corona“ abgegeben. Mit dieser Erklärung soll deutlich gemacht werden, dass wir weit hinter dem zurückbleiben, was getan werden müsste, um der Vielzahl von elementaren Herausforderungen Rechnung zu tragen: dem dramatischen Klimawandel, dem sich beschleunigenden Artensterben, der Naturzerstörung, dem ungebremsten Raubbau an unseren Ressourcen, der immer skandalöseren Spaltung zwischen Arm und Reich und natürlich der Bewältigung der Folgen der Corona-Krise.

Wir erleben eine elementare Krise unserer Gesellschaft. Es geht darum zu verhindern, dass die Erde für unsere Nachkommen unwirtlich und unbewohnbar wird; es geht darum, die Grundlagen für eine lebenswerte Zukunft zu erhalten.

Wir setzen uns oftmals über das hinweg, was die Wissenschaft als notwendig erachtet, um die katastrophalen Auswirkungen dieser Krisen zu verhindern oder abzumildern. Die Erklärung versteht sich als ein Aufruf, endlich das Notwendige zu tun.

Analysen, Fakten und Hintergründe zu der Erklärung finden sich ausführlich in einer Broschüre.

Materialen und Hinweise

„Für eine Erneuerung der Gesellschaft- Zukunftsgestaltung nach Corona“ Gemeinsame Erklärung von LIGA und FUgE (download)

„Für eine Erneuerung der Gesellschaft- Zukunftsgestaltung nach Corona“   Broschüre (download)

Erklärung und Broschüre können bei der Verbraucherzentrale – Beratungsstelle  Lünen nach telefonischer Absprache (Tel.: 02306- 3013801) abgeholt werden.

Der Autor der Broschüre steht bei Interesse für einen Vortrag mit Diskussion zur Verfügung. (Dr. Ulrich Weber, Tel.:02306-370477, Mail: ulrich@weberluenen.de)